Donnerstag, 10. September 2015

Sorbetto Top

 

Puunkte...ich finde die gehen (fast) immer ;) Zur Konfirmation habe ich von meinem Bruderherz einen ganzen Stapel wunderschöner Stoffe bekommen. Die meisten sind am besten für Kleidung geeignet und ich habe relativ lange Zeit mich von diesem Gebiet eher ferngehalten. 
Daher lagen auch die Stoffe dementsprechend lange in meinem Regal. Allerdings bin ich mittlerweile wirklich sehr auf den Geschmack gekommen und der Spieß hat sich umgedreht ;) 
Es werden immer weniger Taschen, aber dafür ein Kleidungsstück nach dem anderen genäht...

 

Einer der Stoffe war also der, den ihr hier sehen könnt. Es war insgesamt nicht sehr viel und das schränkte die Wahl der Schnitte natürlich ein, aber ich habe mich durchs Internet gewühlt und bin bei Seemannsgarn gelandet. Fredi hat eine tolle Sammlung mit lauter Freebooks angelegt, wo ich auch direkt fündig wurde (*hier* geht´s zu der Sammlung).

Als Schnitt habe ich das Sorbetto Top genäht. Ich habe aus der Mitte jeweils vorne und hinten 4 cm weggenommen und so sitzt es perfekt. Die meisten anderen Frauenschnitte sind bei mir nämlich häufig auch selbst in der kleinsten Größe viiel zu weit und dann trage ich das Stück natürlich nicht...





Das Top wurde relativ kurz, aber ich mag es sehr gerne. Normalerweise trage ich noch ein einfaches weißes Top darunter, dann macht es nichts, wenn es hochrutscht ;)


  

Zu den Fotos muss ich euch auch noch was erzählen...wie schon bei dem Maxirock habe ich die Gunst der Stunde genutzt und in unserem Vendigurlaub die Fotos gemacht, bzw. machen lassen.
Wir sind zu dritt losgezogen: Zwei 16 jährige Mädels und ein 19 jähriger Junge...wir sind alle drei mehr oder weniger wie Geschwister aufgewachsen und machen gerne mal solche Aktionen zusammen...die Mission dieses Mal: "Laura braucht gute Fotos von ihrem Oberteil."

Den perfekten Zeitpunkt hatten wir lichtmäßig, lediglich die Location wollte noch gefunden werden. Wir liefen irgendwie immer dieselben drei Gassen auf und ab und wurden schon etwas seltsam angeschaut, als wir an einem Pärchen zum 3. Mal vorbeiliefen...naja letztendlich hatten wir was.
Die liebe Freundin machte die Fotos, der Junge sah sich das Ganze an, kommentierte und half mir gelegentlich auf den Hydranten und wieder herunter.
Ich als "Model" war auch nicht sehr einfach, da ich ziemlich genaue Vorstellungen hatte, wie die Bilder aussehen sollten aber ja die Fotos nicht machen konnte und mich überhaupt sehr viel bewegte und nicht der Typ zum Stillhalten bin...
Wir hatten einen rießigen Spaß...das Pärchen saß am Schluss natürlich am Ende der Gasse...die hatten glaube ich auch was zu lachen...ich wünschte sie und all die anderen "Zuschauer" könnten diese Bilder jetzt sehen ;)

DANKE an euch beide für die Geduld und die Fotos!




Nun konnte ich das Top im Sommer schon häufig tragen und es hat sich richtig bewährt!


Habt eine tollen Tag!
Alles Liebe,
*Laura*

Mit diesem Post geht´s heute zum RUMS.

Kommentare:

  1. WOW! Dein Top sieht richitg, richtig gut aus:)
    Den Schnitt muss ich mir merken und nächstes Jahr im Sommer nähen *lach
    Liebste Grüße
    Anna:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      vielen lieben Dank!
      Ja, der Schnitt ist super geeignet für den Sommer!
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  2. Tolles Top, Pünktchen gehen wirklich immer, finde ich ;)
    Und die Fotos sehen toll aus, man sieht, dass ihr Spaß hattet :)
    Ich kenne das Problem jetzt auch, man selbst hat immer genaue Vorstellungen, wie etwas zu sein hat, kann aber nicht gleichzeitig fotografieren und das Model sein ;)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      Vielen lieben Dank!
      Tja...wir müssen an diesem Multitasking einfach noch mehr üben ;)
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  3. Liebe Laura,
    Ein tolles Top hast du du genäht! :) ist das Webware? Das ist wirklich toll!! Da traue ich mich für Klamotten auch noch nicht so wirklich dran...aber hoffentlich bald. ;D
    Und die Fotos sind auch echt super schön! Da bekomme ich gleich wieder Lust auf sonne und Sommer. Hier ist es heute morgen total kalt...
    Liebste Grüße Maira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maira,
      also DU wirst das doch ganz sicher schaffen! Ja das ist ein sehr fließender Webstoff, aber nicht diese "typische" Baumwolle...ich glaube da ist noch mehr Polyester oder so drin...kenne ich mich leider auch nicht soo gut aus ;)
      Vielen lieben Dank!
      Ich schick dir dann mal ein paar virtuelle Sonnenstrahlen von den Fotos...:)
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  4. Liebe Laura,
    dein Top ist wunderschön, und die Bilder und die Geschichte dahinter ist echt klasse!:)
    Den Schnitt merke ich mir fürs nächste Jahr, denn mittlerweile ist es zu kalt für Tops...
    Ich wünsch dir einen guten Start in die Schule:*
    LG Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,
      vielen lieben Dank! Ja, klar, aber dann ist der echt zu empfehlen ;)
      Danke!
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  5. Liebe Laura,
    dein Top ist wunderschön, und die Bilder und die Geschichte dahinter ist echt klasse!:)
    Den Schnitt merke ich mir fürs nächste Jahr, denn mittlerweile ist es zu kalt für Tops...
    Ich wünsch dir einen guten Start in die Schule:*
    LG Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,
      vielen lieben Dank! Ja, den musst du unbedingt nähen :)
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen

Danke für eure Worte, ich freu mich über jeden Kommentar!
*Laura*