Donnerstag, 26. Januar 2017

Winterkleid


Ist auch bei euch der Winter nun endgültig angekommen?
Hier ist schon seit ein paar Wochen alles weiss und bitterkalt. Da ist es ja immer Geschmackssache ob man das jetzt gut findet oder nicht. Ob man Sommer- oder eben Wintermensch ist. Ich tue mir immer etwas schwer zu sagen, dass ich nur eins von beiden mag. Gerade freue ich mich an dem Weiss da draußen und mag auch die klare kalte Luft. 
Auch wenn es für mich gerade wieder bedeutet mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Schule zu fahren, denn ich bin ein bisschen ängstlich geworden, wenn es glatt auf den Straßen sein könnte. So ruht das Fahrrad gerade die meiste Zeit in der Garage und macht seinen Winterschlaf. 

Was ja immer ein bisschen doof am Winter ist, ist die Tatsache, dass man sich so dick anziehen muss. Ich bin zwar auch Fan vom Lagenlook, aber gerade habe ich immer eine Jacke mehr an, friere immer noch, fühle mich aber wie ein Schneemann. 



Mein neues Kleid kann dem zwar auch nicht wirklich Abhilfe schaffen, aber es ist eins der wenigen Kleidern unter die man auch eine Leggins anziehen kann ohne dass es irgendwie blöd aussieht. 
Oder die unschlagbare Kombi nennt sich Skiunterwäsche und Leggins. 
Auf den Bildern allerdings hab ich mich zusammengerissen und nur die Strumpfhose an.

Der Schnitt ist aus der Ottobre für Damen. Genäht habe ich Größe 36 und ich finde es so total gemütlich und wird damit auch seinem Namen "Relaxed" gerecht.



Genäht war es auch relativ schnell. Okay bis auf die Säume. Da habe ich jeden mindestens, ja mindestens zwei mal genäht, denn es hat immer irgendetwas nicht gepasst. Und jetzt ist mir aufgefallen, dass sich unten die Naht langsam aber sicher wieder auftrennt. Ich hab heute Abend dann wohl noch ein Date an der Nähmaschine...



Den Stoff habe ich vor ca 1.5 Jahren bei Stoff&Stil gekauft und sehr gut gehütet. Ich fand den so toll, dass ich wusste aus dem soll mal das Beste werden, was ich je genäht habe. Ich traute mich nicht ihn anzuscheiden und fand auch nicht DAS Projekt. Relativ schnell entschied ich mich dann ihn für das Kleid herzunehmen. Ganz so toll, wie ich mir das erträumte, was dieser Stoff einmal werden sollte ist es jetzt zwar nicht, aber ich bin trotzdem wirklich zufrieden. Das einzige ist, dass der Stoff eher etwas dicker ist und somit das Kleid nun recht steif.

Ich mag es aber wirklich gerne und hatte es auch schon ein paar Mal in der Schule an oder hier Zuhause.



Habt einen schönen Tag und ganz warme Gedanken oder einen heißen Tee, bleibt gesund und erfriert nicht!

Alles Liebe
*Laura*


Schnitt: Ottobre Woman 5/2016, Modell 16 (Relaxed - Jerseykleid)
Stoff: vor einigen Jahren bei Stoff&Stil
Verlinkt: RUMS


Kommentare:

  1. Liebe Laura,
    wirklich schön Bilder von dem Kleid zu sehen. Ich habe es immer noch nicht genäht, habe grade aber auch wieder tausende Projekte am laufen und nähe tatsächlich grade ein anderes Kleid, ich bin echt gespannt wie das so wird.
    Wunderschöne Bilder. Hier liegt leider kein Schnee, aber unser See ist zugefroren, solche Winter sind etwas besonderes.
    Ganz liebe Grüße Maira

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Laura,
    dein Kleid ist echt wunderschön geworden, hach ich wünschte wir hätten auch so ein tolles Winterwonderland wie ihr, mit Schnee.... Besonders das letzte Bild mag ich sehr:)
    LG Elli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Laura, das Kleid ist toll, sieht wunderbar aus und ich finde der Stoff passt prima :) Du bist wunderschön, tolle Bilder! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid ist Dir sehr gut gelungen. Schön wenn man sich wohl fühlt. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen

Danke für eure Worte, ich freu mich über jeden Kommentar!
*Laura*