Donnerstag, 11. Februar 2016

Strickmütze




Hallo ihr lieben,
also ich muss sagen ich hatte im Herbst immer mal wieder sehr kurze Phasen, in denen ich wirklich schöne Sachen geschafft habe. Aber irgendwie war nie genug Zeit am Stück um euch das zu zeigen und zu bloggen.

Heute bekommt ihr also ein Projekt gezeigt, das eigentlich ablsolut in den Herbst MUSS. Aber andererseits will ich euch die tollen Bilder nicht vorenthalten und dann sind wir eben mal jahreszeitenmäßig flexibel ;) 





Soweit ich mich in meiner Kindehit zurück erinnern kann, hat Wolle in meiner Familie immer eine Rolle gespielt. Meine Mama war sehr oft mit Stickzeug unterwegs. Im Zug, bei Freunden am Kaffetisch oder abends beim Fernsehen. Die Stricknadeln liefen immer so mit.

Das hat mich natürlich angesteckt. Einerseits habe ich die tollsten gestricken Pullis und Kleider tragen dürfen und andererseits wollte ich das selber mal ausprobieren. Daher habe ich schon früh eine Häkel- oder Stricknadel in der Hand gehalten. Dabei ist dann mehr oder weniger sinnvolles herausgekommen.

Aber irgendwie hab ich es auch nie so richtig aufgegeben. (Also temporär natürlich schon ^^) und irgendwann bin ich dann zu dem Schluss gekommen, dass Häkeln irgendwie einfacher und mehr "meins" ist.



Und wirklich, haben die Stricknadeln schon lännger nicht mehr in meinen Händen gelegen, bis ich das wahnsinnige Glück hatte, bei einem ziemlich tollen Gewinnspiel unter anderem das Buch von Supercraft zu gewinnen. Da hab ich dann die schöne Mütze gesehen und direkt losgelegt.

Die war gut zu stricken, lediglich ein bisschen kurz ist sie für mich geworden.





Für die Fotos habe ich die Fotografin meines Vertrauens zu mir geholt, die von der Idee glücklicherweise gleich begeistert war. Also haben wir einen schönen Nachmittag/Abend mit Fotos machen verbracht. 
DANKE an dieser Stelle! Wenn ihr mehr tolle Bilder sehen wollt kann ich euch nur auf den Instgramaccount von @photoauxxgraphy verweisen.

Ich liebe diese märchenhaften Bilder einfach. Die Stimmung wurde so schön eingefangen.






Also nun wisst ihr auch, was ich ab und zu unterwegs mache, wenn ich nicht an der Nähmaschine sitze bzw. meine Hände einfach nicht stillhalten können.

Und weil heute Donnerstag ist kommt dieser Beitrag gleich zum RUMS.


Alles Liebe,
*Laura*
 


Kommentare:

  1. WOW, liebe Laura,
    sooo wunderschöne und Märchenhafte Bilder!!!
    Deine Mütze ist auch klasse, häkeln oder stricken kann ich in der theorie nur in der Praxis siehts dann immer doof ausXD
    LG Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,
      vielen lieben Dank!
      Ach das mit dem Häkeln ist eigentlich dem Nähen sehr ähnlich. Übung macht die Meisterin ;) Probiers einfach weiterhin aus! Weil gerade beim Unterwegs sein ist es praktisch, wenn keine Nähmaschine verfügbar ;)
      Sei lieb gedrückt!
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  2. die mütze ist wirklich sehr schön geworden, wie die bilder...

    AntwortenLöschen
  3. So schön geworden! Und ja, die Bilder mussten auf jeden Fall gezeigt werden :)
    Meine Mama war auch die totale Strickfee und Oma hat den Haushalt mit häkeln vervollständigt...in meinen Händen werden Nadeln jeglicher Art leider nur zu Waffen.. Gut, daß es die Nähmaschine gibt ;)
    Alles Liebe aus Spanien, Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      lieben Dank für deinen Kommentar.
      Wenn du Spaß dran hast, dann probiers doch einfach weiterhin aus, eigentlich lassen sich die Nadeln nach einiger Zeit meistens ganz gut zähmen ;) Viel Spaß!
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  4. Liebe Laura, das ist eine tolle Mütze und du bist so eine Hübsche! Ganz tolle Bilder!
    Ich habe dich für den Liebster Blog Award nominiert :) Schau doch mal vorbei: http://hierwaechstliebe.blogspot.de/2016/02/liebster-award.html <3
    Deine Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anni,
      vielen lieben Dank!
      Da werde ich dich gleich einmal bei dir vorbei schauen!
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  5. Liebe Laura,
    sooo wunderschön!! Die mütze , die fotots und vor allen du! :*
    Ich hab auch noch wolle bei mir liegen aus der ich passend zu meinem schal, Handschuhe und Mütze stricken wollte...aber irgendwie hab ich das Gefühl, das wird diesen Winter nichts mehr...
    Fühl dich gedrückt!!
    Liebe grüße maira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinen schal hab ich letztes Jahr auch Überfall gestrickt, morgens im bus auf dem weg zur Schule...auf dem weg zum finnisch Unterricht, auf dem weg nach Hause und zuhause auch :D und ich hab totale Lust wieder zu stricken, aber bei der Mütze und den Handschuhen brauche ich die Anleitung meiner mama und zuhause bin ich momentan kaum...

      Löschen
    2. Liebe Maira,
      hab vielen lieben Dank für deine lieben Worte!
      Ja, wenn man mal angefangen hat, verfolgt einen der starke Wunsch auch endlich fertig zu werden ;)
      Und ich glaube, du kannst auch gut im Sommer stricken. Ich habe so einige Schals schon im Sommer angefangen, damit sie dann im Winter tragbar sind ;)
      Also ich wünsche dir viel Spaß!
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen

Danke für eure Worte, ich freu mich über jeden Kommentar!
*Laura*